Führt die Abflachung der Fussgewölbes oder eine Nervenerkrankung zur Beugefehlhaltung der Kleinzehen, wird die Polsterung der Kleinzehenballen ausgedünnt. Schmerzhafte Schwielen sind die Folge.

Resektion des Zehen-Mittelgelenkes

Vollbelastung sofort

Nicht erforderlich

Nach 4-6 Wochen

Ca. 1 Woche (abhängig von der Tätigkeit)

Bei unzureichendem Erfolg einer orthopädischen Schuhzurichtung oder im Rahmen einer Hallux valgus Operation kann die Fehlstellung der Kleinzehen durch eine Operation korrigiert werden. Meist genügt die Resektion des Mittelgelenkes, damit die Zehen in ganzer Länge wieder Bodenkontakt bekommen. Durch einen Knochenschnitt am Hals der Mittelfussknochen (Weil-Osteotomie) kann die Überlastung der Mittelfussknochen gemindert werden.